Chancen im Osten von München Chancen im Osten von München bi_leiste_standort

Branchenstruktur am Wirtschaftsstandorf LK Mühldorf am Inn

Die Vielfalt der Unternehmen ist unsere Stärke.

Große Namen der bayerischen Wirtschaft findet man im Landkreis Mühldorf a. Inn ebenso wie hochinnovative Betriebe mit Potential zur weltweiten Technologieführerschaft.

Als Teil des bayerischen Chemiedreiecks ist der Landkreis Mühldorf a. Inn bis heute durch Betriebe der Chemie und der Kunststoffverarbeitung geprägt. Darunter Unternehmen mit Schwerpunkt Kunststoffgranulat und -folien, organische oder anorganische Grundstoffe, Biochemika, aber auch pyrotechnische Erzeugnisse. mehr...

Eine große Zahl von Lebensmittelherstellern bestätigen die Bedeutung der Landwirtschaft im Landkreis Mühldorf a.Inn. „Bärenmarke“ und „Alete“ sind jedermann bekannt. Markenstarke Milchwerke und der Südfleisch-Schlachthof liefern jährlich tausende Tonnen Milch- und Fleischprodukte in gesicherter Qualität für den deutschen und den gesamten europäischen Markt.  mehr...

Doch was wäre der Landkreis Mühldorf a. Inn ohne seine Betriebe im Maschinen- und Anlagenbau, in der Elektrotechnik, der Medizin- und Keramiktechnik und den hochqualifizierten Spezialisten, deren innovative Produkte weltweit eingesetzt werden. Viele „Global Player“ würden ohne sie nicht mehr auskommen. Eine Vielzahl unserer Betriebe unterhält im Ausland bereits heute eigene Fertigungen und Vertretungen. mehr...

Leistungsfähige Strukturen für ihren Erfolg

Im Landkreis Mühldorf a. Inn und in der Region Südostoberbayern sind in den letzten Jahren in vielen Branchen Netzwerke entstanden.

Hier ist das bayerische „Chemie“-Cluster mit industriellen Schwergewichten wie z.B. Wacker-Chemie, Siltronic, Borealis, OMV-Mineralölraffinerie, Degussa-Spezialchemikalien zu Hause.

Das „Ernährungs“-Cluster Südostoberbayern der Landkreise Rosenheim, Traunstein, Berchtesgadener Land und Mühldorf bildet schon heute einen bayerischen Branchenschwerpunkt. Die Nähe zur Fachhochschule Weihenstephan (Freising) und deren Forschungseinrichtungen wirkt sich sehr positiv aus.

Die Firmen Byodo Naturkost, Ceralia Getreideprodukte und Barnhouse Naturprodukte bilden gemeinsam einen Schwerpunkt bei der Herstellung von biologisch hochwertigen Lebensmitteln. Bei Einkauf, Vermarktung und Logistik profitieren sie von einander – ein gelungenes Beispiel für den Nutzen von horizontalen Kooperationen.

Ein Mittelpunkt des bayerischen Clusters „Forst und Holz“ ist die Fachhochschule Rosenheim und der dort angesiedelte Fachbereich Holztechnik. Aber auch durch die Fachbereiche Kunststoff-, Produktions-, Elektro- und Informationstechnik profitieren die Unternehmen im Landkreis bei ihren zukunftsfähigen Entwicklungen von der geographischen Nähe zur Hochschule.

Spannende Entwicklungen stehen dem Landkreis beim Thema „Erneuerbare Energien“ bevor – denn hier finden sich hochinnovative Unternehmen dieser Branche. In der Stadt Waldkraiburg entsteht als Pilotprojekt unterdess eine Geothermie-Anlage u. a. zur Klärschlammtrocknung.

Landratsamt Mühldorf a. Inn
Referat für
Regionalentwicklung &
Wirtschaftsförderung

Callback Service


*  Pflichtfelder
** Die Sicherheitsabfrage dient als Spamschutz.

Unternehmensbörse

Hier finden Sie Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn.

Tragen Sie Ihr Unternehmen kostenlos selbst ein.



Suche

Lexikon